SPD

Dieter Quade für 50 Jahre SPD Mitgliedschaft geehrt

Zwar stand der Neujahrsempfang der Rahdener SPD Ortsvereine auch im Zeichen von kontrovers geführten Diskussionen um die Groko, wurde aber auch nicht vergessen denen zu danken, die sich vor Ort in den Ortsvereinen oder auch umso mehr noch in der Ortschaft selbst für die Bürgerinnen und Bürger tatkräftig einbringen.

Ein bestes Beispiel für diesen jahrzehntelangen Einsatz ist Dieter Quade, der sich gerade in seinem Geburtsort Wehe weit über das gewöhnliche Maß hinaus für das Allgemeinwohl eingesetzt hat. Gern ergriff Dieter Quade auf dem Neujahrsempfang das Wort und erinnerte an einige stürmische Zeiten, durch die er und die SPD in den vergangenen 50 Jahre gemeinsam gefahren sind.

Was wären Dorfgemeinschaften ohne solche zupackende Männer wie Dieter Quade? MdL Christina Wenig „heftete“ ihm völlig verdient das goldene Parteizeichen ans Revers.

Weitere Ehrungen gab es u.a. für:

Uwe Gaida für 25 Jahre SPD Mitgliedschaft

Wilhelm Hopmann und Elke Lindgren für jeweils 30 Jahre SPD-Mitgliedschaft

Torsten Kuhlmann für 20 Jahre SPD-Mitgliedschaft

Ein netter Abend mit schönen Erinnerungen und politischen Diskussionen endete mit einem gemeinsamen Abendessen.