EPD

Entgeldgleichheit ist eine Gerechtigkeitsfrage

Am 18. März ist Equal Pay Day. Der Equal Pay Day markiert symbolisch den Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer seit dem 1. Januar für ihre Arbeit bezahlt werden.

Die Zahlen des Statistischen Bundesamts zeigen, dass die Lohnlücke in Deutschland gemessen am Durchschnittsbruttostundenlohn 21 Prozent (2016/unbereinigt) betrug. Umgerechnet ergibt sich daraus ein Zeitraum von 77 Tagen.

Die Lücke zwischen der Bezahlung von Männern und Frauen muss endlich geschlossen werden.

Entgeldgleichheit bedeutet auch Gerechtigkeit!