Zu Gast bei den Demenz-Wohngemeinschaften des DRK

Die Landtagsabgeordnete Christina Weng hat vor wenigen Tagen die Demenz-Wohngemeinschaften in Porta Westfalica-Eisbergen besucht. Das DRK bietet hier eine Alternative zum Pflegeheim an.

Die Stiftung Wohlfahrtspflege NRW unterstützt diese Verbesserung der Lebensqualität für Demenzkranke gemeinsam mit der Deutschen Fernsehlotterie.

Mit 70.000,– Euro fördern sie Einrichtung und Ausstattung der gemeinsam genutzten Räume.

Christina Weng ist beeindruckt vom Leben in den ambulant betreuten Wohngemeinschaften und hat Freude/Spaß beim gemeinsamen Backen.

Mehr zum Thema:
Bericht von Rinteln aktuell