Älteren Menschen mit Migrationsgeschichte den Zugang zu Pflege- und Altenhilfe er- leichtern und ihre Lebensleistung würdigen

Bild: pixabay.com

Nordrhein-Westfalen ist wie kein anderes Bundesland von Zuwanderung geprägt und hat bis heute auch davon profitiert. Diese Vielfalt zeigt sich auch in der älter werdenden Bevölkerung in unserem Land. Neben der Würdigung der Lebensleistung und -geschichte dieser Menschen erfordert die Versorgung dieser Generation eine kultursensible Haltung, sowohl in der Seniorenarbeit als auch in der Altenpflege und
-hilfe.

Die SPD bringt am heutigen Mittwoch einen entsprechenden Antrag ins Plenum ein, um den Zugang zu Pflege- und Altenhilfe dieser älteren Menschen voranzutreiben.