Rede zum „Gesetz zur Umsetzung der Pflegeberufereform in NRW“ am 12.12.2018

Bild: pixabay.com

Jeder will eine gute Pflegeversorgung bei Krankheit und im Alter. Um dies zu erreichen, muss die Personalausstattung in den Einrichtungen und Kliniken deutlich verbessert werden und dies erfordert auch eine gute Ausbildung des Personals. Dafür müssen die entsprechenden gesetzlichen Voraussetzungen geschaffen werden.

Das von der schwarz-gelben Landesregierung vorgelegte Gesetz kritisierte die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Christina Weng als zu „halbherzig“ und ist für sie ein „gesundheitspolitisches Wunschkonzert in d-Moll“.

Inhalt von Youtube

Datenschutz