100 Jahre Frauenwahlrecht

Haben wir unser Ziel jetzt erreicht? Und wie geht es weiter, oder soll es weiter gehen? Statement von Christina Weng anlässlich der Veranstaltungsreihe „100 Jahre Frauenwahlrecht“ der Arbeitsgemeinschaft von Frauengruppen und engagierten Bürgerinnen im Kreis Minden-Lübbecke:

„Die gesetzliche Verankerung des Frauenwahlrechts vor 100 Jahren war ein Meilenstein für die Gleichberechtigung von Männern und Frauen. Doch selbst heutzutage gehört uns Frauen noch immer nicht die Hälfte der Welt, noch immer sind wir in vielen wichtigen gesellschaftlichen Bereichen unterrepräsentiert. Damit Gleichberechtigung endlich auch gelebte Realität wird, müssen sich Politikerinnen, Gewerkschafterinnen und weitere engagierte Frauen weiterhin mit Nachdruck für mehr Gerechtigkeit einsetzen.“