„Artenvielfalt in NRW schützen – Landesnaturschutzgesetz erhalten!“

Bild: pixabay.com

Die Artenvielfalt von Insekten ist dramatisch bedroht. Vor allem Wildbienen und Schmetterlinge, aber auch Amphibien, Reptilien, Fische und Vögel sind betroffen. Der Verlust der Arten und die daraus resultierende Störung des biologischen Gleichgewichts haben auch negative Folgen für uns Menschen. Die von der Landesregierung angekündigten Änderungen des Landesnaturschutzgesetzes, des Landeswassergesetzes und des Landesentwicklungsplans sind allerdings bisher nur ein naturschutzpolitischer Rückschritt. Wir fordern in einem gemeinsamen Antrag mit den Grünen die Landesregierung auf, ihre Verantwortung für die Sicherung der Artenvielfalt ernst zu nehmen und sich für den Erhalt des Artenreichtums einzusetzen.

Antrag der Landtagsfraktionen von SPD & Grünen