Situation für Forschungstätigkeiten an Hochschulen für angewandte Wissenschaften verbessern

Bild: Pixabay.com

Hohe Lehrverpflichtungen und unzulängliche Mitarbeiterausstattung schränken die Forschungstätigkeit von Professorinnen und Professoren an Hochschulen für angewandte Wissenschaften in NRW stark ein. Anders als Universitäten verfügen Fachhochschulen nicht über eine eigenständige Grundfinanzierung für Forschung. Die CDU/FDP-Regierung muss die Rahmenbedingungen an den Hochschulen verbessern. Ein erster Schritt wäre die Senkung des Lehrdeputats der Fachhochschulprofessorinnen und Fachhochschulprofessoren von 18 auf 12 Semesterwochenstunden. Wir fordern die Landesregierung dazu auf, die hierfür notwendigen Mittel zur Haushaltsberatung 2020 bereitzustellen.

Antrag der SPD-Landtagsfraktion