Schulsozialarbeit in NRW neu strukturieren

Bild: Pixabay.com

Mit einem weiteren Antrag fordert die SPD-Landtagsfraktion NRW​ die Landesregierung auf, die Schulsituation in NRW gerechter zu gestalten:

Um Chancengleichheit im Bildungssystem zu fördern, ist Schulsozialarbeit ein wichtiges Instrument. Die pädagogische Unterstützung von Kindern und Jugendlichen aus allen sozialen und gesellschaftlichen Schichten wird anspruchsvoller, denn der Schulauftrag geht weit über eine reine Wissensvermittlung hinaus.

Aus diesem Grund müssen sowohl die Verantwortlichkeiten als auch die Finanzierung der Schulsozialarbeit klar geregelt sein. Gesicherte Arbeitsverhältnisse und berufliche Aufstiegsmöglichkeiten der Schulsozialarbeiterinnen und -arbeiter sind erforderlich, um eine kontinuierliche Qualität an Schulen zu gewährleisten.

Zum Antrag