Christina Weng im Gespräch mit Prof. Dr. Griesshammer zum Weltkrebstag 2021

Bild: pexels.com

Die Diagnose Krebs trifft Menschen jeden Alters, jeder sozialen Herkunft weltweit und meistens völlig unerwartet. Der heutige Weltkrebstag will mit dem Slogan „Ich bin und Ich werde“ zum Nachdenken anregen: Was kann ich tun, um die Entstehung von Krebs zu verhindern oder ihn zumindest früh zu erkennen?

Nicht nur über diese Fragen hat Christina Weng mit Prof. Dr. Griesshammer von der Medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum intensiv gesprochen.

Weltkrebstag 2021 auf Youtube

Datenschutz