Plenarrede vom 03.11.2021 zum Pflege-Antrag der AfD

Bild: pixabay.com

In ihrem Antrag zur Lage in der Pflege und auf den Intensivstationen weist die AfD zu Recht auf die kritische Situation bei der Personalausstattung hin, aber konkrete Lösungsansätze zur Verbesserung bleibt die AfD – wieder einmal – schuldig.

Dies gilt auch für die Landesregierung, denn bei der Krankenhausplanung des Landes gibt es zwar Anregungen für Rationalisierung, aber Verbesserungen in der Pflege (Personalausstattung anhand des Bedarfs, Verbesserungen des Arbeitsumfelds, Verbesserungen bei der Pflegeausbildung etc.) sucht man dagegen vergebens.

Die Pflegekräfte waren die Helden während der Pandemie und werden es auch in den kommenden Wochen, wegen der massiv steigenden Zahlen bei den Corona-Infektionen und Hospitalisierungen, wieder sein. Klatschen reicht nicht, sondern die Pflegekräfte erwarten ein konkretes Handeln der Politik, sonst wird sich die Personalsituation weiter verschärfen.

Plenarrede zum Pflege-Antrag der AfD am 03.11.2021 auf Youtube

Datenschutz